Navigation
Malteser im Bistum Limburg

Malteser Jugend beteiligt sich an 72-Stunden-Aktion

Im Einsatz für Natur, Kita, Nachbarschaft und Brücke

28.05.2019

Usingen/Wetzlar. Missions accomplished – Aufgaben erfüllt – so lautet das Fazit der 72-Stunden-Aktion der Malteser Jugendgruppen aus Wetzlar und Usingen, die sich an der Sozialaktion des deutschlandweiten Bundes der Katholischen Jugend (BDKJ) am vergangenen Wochenende beteiligten. Und das, obwohl die Kinder und Jugendlichen ihre Aufgaben erst zu Beginn des Aktionswochenendes erfuhren. So blieb es bis zu Beginn spannend.

Im Usinger Stadtwald halfen zwölf Mitglieder der dortigen Malteser Jugend dem örtlichen Förster dabei, zwei Flächen auf die Herausforderungen des Klimawandels vorzubereiten. Dabei lernten die Jugendlichen nicht nur etwas über die Funktion unserer Wälder als CO2-Speicher, sondern auch über seine Bedeutung für uns Menschen und wie man Wälder stabilisieren und vor den Gefahren des Klimawandels schützen kann.

Die Malteser Jugend Wetzlar sah sich an den drei Tagen gleich drei Herausforderungen gegenüber: In der Kita in der Ernst-Leitz-Straße verschönerten die Teilnehmer die Außenfassade einer Mauer, in Dalheim strichen sie nicht nur eine Brücke, sondern halfen auch im Mehrgenerationenhaus beim dortigen „Tag der Nachbarn“ aus und versorgten die Gäste an der Cocktailbar mit Getränken.

Insgesamt also eine Top-Bilanz der Malteser Jugend an diesem Wochenende – ganz getreu dem diesjährigen Motto des Aktionswochenendes „Uns schickt der Himmel“.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE67370601201201211014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7