Navigation
Malteser im Bistum Limburg

Hilfe bei der Wohnungssuche

Schulung für Geflüchtete in Mieter- und Haushaltskompetenzen

03.05.2019

 

Limburg. Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist etwas Besonderes. Sie bedeutet vor allem Selbstständigkeit und die Freiheit, eigenverantwortlich zu leben. Diese Unabhängigkeit ist aber auch mit einigen Aufgaben und Pflichten verbunden. Welche das sind, darüber haben die Malteser in Kooperation mit dem Landkreis Limburg-Weilburg 17 Geflüchtete in einer speziellen Schulungsveranstaltung informiert. Denn was für junge Erwachsene, die von zuhause ausziehen schon nicht einfach ist, bedeutet für Neuzugewanderte, die das deutsche Rechtssystem erst kennenlernen, eine umso größere Herausforderung.

Hauptthema der Schulung des Landkreises sind sogenannte Mieter- und Haushaltskompetenzen, die den Geflüchteten vermittelt werden. Konkret geht es um die Pflichten eines Mieters, beispielsweise das Einhalten einer Hausordnung, den Unterschied zwischen Miete und Nebenkosten, richtiges Lüften und Heizen zur Schimmelvermeidung, aber auch die Themen Mülltrennung, umweltschonendes Verhalten bei Wasser- und Energieverbrauch oder die Notwendigkeit einer Haftpflichtversicherung.

Cara Basquitt, Malteser Referentin für Integrationsdienste hat Meliha Delahic, WIR-Fallmanagerin des Landkreises für Geflüchtete, als Dozentin für den Informationsabend ins Malteser Zentrum eingeladen. „Malteser Integrationslotsen begleiten derzeit viele Geflüchtete bei der Wohnungssuche: Junge Erwachsene, die eine Ausbildungsstelle oder einen Job gefunden haben und nun aus Gemeinschaftsunterkünften ausziehen möchten, um sich hier in Deutschland ein soziales Leben aufzubauen. Aber auch Eltern, die sich nach Privatsphäre und einem geschützten Zuhause für sich und ihre Kinder sehnen. Für sie bedeutet diese Schulung eine gute Orientierungshilfe im Integrationsprozess“, so Basquitt.

Gleichzeitig helfe das vom Landkreis ausgestellte Zertifikat, weil es Vermietern vorgelegt werden könne, um diese von den Wohnungskompetenzen der Zugewanderten zu überzeugen. Derzeit suchen unter anderem eine zehnköpfige, eine sechsköpfige sowie eine vierköpfige Familie und vier alleinstehende Geflüchtete, die von Malteser Integrationslotsen begleitet werden, nach einer passenden Wohnung. Vermieter mit entsprechendem Wohnraum können sich gerne an Cara Basquitt wenden: cara.basquitt(at)malteser(dot)org bzw. 06431 9488-550.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE67370601201201211014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7