Schulsanitäter bilden sich fort - Fachtag 2019 in Kelkheim

Geboten wurde den Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern ein vielfältiges Programm mit Workshops, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen, etwas über Notfalldarstellung und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst lernen oder eine Multiplikatorenschulung für das Projekt „Herzensretter“ – Herz-Lungen-Wiederbelebung in der Schule absolvieren konnten. Und wer mal raus wollte, der konnte die benachbarte Feuerwache besichtigen.

„Wir versuchen immer, den Tag so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten und viele verschiedene Themen abzudecken, die für die Schulsanitäterinnen und -sanitäter interessant sind“, so Lisa Wahl, Referentin für Jugend und Schule der Malteser im Bistum Limburg. „Das ist uns dieses Mal auch dank der starken Präsenz der Gastgeber aus Kelkheim besonders gut gelungen.“ Der örtliche Verpflegungszug übernahm sogar das Catering für die Teilnehmer.

Für die Anreise der 26 „Wäller“ wurde eigens ein Bus gechartert. „Wir unterstützen unsere Schulsanitäter gerne“, erklärt Gabriele Kreß, Kreisbeauftragte der Malteser im Westerwald, „denn hier holen sich die Jugendlichen Appetit auf mehr: zum Beispiel zur Teilnahme an unseren regulären Sanitätsdiensten oder für eine spätere Tätigkeit in unseren anderen Projekten."

Das Schulsani-Team Westerwald dankt Lisa Wahl und dem Orga-Team für die hervorragende Durchführung und freut sich bereits jetzt auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.