Alle News

Foto © Malteser/Jan Benet: Von links nach rechts: Lisa-Marie Neuroth (Jugendvertreterin, Gliederung Limburg-Weilburg), Jan Benet (stellv. Diözesanjugendsprecher, Gliederung Oestrich-Winkel) , Tobias Blechschmidt (Diözesanjugendseelsorger), Anna Beil (Diözesanjugendsprecherin, Gliederung Wetzlar), Sophie Ruppik (Stellv. Diözesanjugendsprecherin, Gliederung Wetzlar) und Sarah-Lea Hild (Jugendvertreterin, Gliederung Frankfurt).

Malteser-Jugend blickt optimistisch nach vorne

Diözese Limburg. Homeschooling und Social Distancing waren und sind für Kinder und Jugendliche große Herausforderungen. Den Kontakt nicht zu verlieren, unter Gleichaltrigen offene Ohren zu finden und die Pandemie gemeinsam zu bewältigen, das war und ist der Jugend des Malteser Hilfsdienstes im Bistum Limburg ein großes Anliegen. Und neben den eigenen Bedürfnissen die Not anderer Menschen zu sehen und anzugehen, auch das haben die jungen Menschen nicht vergessen. Auf der diesjährigen Diözesanjugendversammlung (DJV) wagten sie den Blick nach vorne.

mehr

Morgen Kinder wird‘s was geben…!

Rhein-Lahn. Die aktuelle Lage in den einzelnen Gliederungen der Malteser macht es dem heiligen Nikolaus aufgrund der Corona-Pandemie nicht leicht, die Kinder zu beschenken.

mehr

Malteser Jugend: Neuwahlen in der Diözese Limburg

Am 7. Dezember trafen sich junge ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienstes in der Dienststelle Oestrich-Winkel, um die Weichen für die Jugendarbeit der Malteser im Bistum Limburg für die nächsten zwei Jahre zu stellen. Aus acht von insgesamt elf Standorten des Malteser Hilfsdienstes im Bistum Limburg kamen Jugendliche und Interessierte auf der jährlichen Diözesanjugendversammlung zum Erfahrungsaustausch zusammen. Auch die Wahl eines neuen Jugendführungskreises auf Diözesanebene stand auf dem Programm.

mehr

Basteln und Martinsumzug begeistern die Jugend

Bei der Spirituellen Jugendnacht der Malteser Jugend in Kiedrich vom 9. bis 10. November stand der Heilige Martin im Zentrum der Angebote, die von Gruppenleitungen aus Frankfurt, Kiedrich und Oestrich-Winkel sowie dem Diözesanjugendseelsorger für insgesamt 20 Kinder und Jugendliche vorbereitet wurden.

mehr