Häuslicher Entlastungsdienst

Wir Malteser wissen: Einen demenzkranken Menschen zu pflegen ist ein 24-Stunden-Job.

Um Sie als Familienangehörige zu entlasten, bieten wir Ihnen eine stundenweise Betreuung durch unsere geschulten Demenzbegleiter an. 

Die Betreuung erfolgt individuell bei Ihnen zuhause und richtet sich ganz nach Ihren und den Bedürfnissen des Demenzkranken.
Nach dem ersten Kennenlernen versuchen die Demenzbegleiter mittels verschiedenster Techniken noch vorhandene Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten.
Biografiearbeit spielt dabei ebenso eine Rolle wie das Achten auf ausreichende Flüssigkeitsaufnahme.

Die Kosten für den Entlastungsdienst können bei den Pflegekassen geltend gemacht werden – unabhängig von der Pflegestufe.

Weitere Informationen zur Finanzierung der Pflege finden Sie auf unserer Seite Beratung und Entlastungsleistungen.

Kontakt:

Michael Raab

Michael Raab
Stellv. Diözesangeschäftsführer
Tel. 06431 9488560
Fax 06431 9488100
Nachricht senden