Navigation
Malteser im Bistum Limburg

Begegnungen bei Theater und Fest

Neues Malteser-Theaterprojekt startet im Oktober

28.09.2017

Limburg. Im Oktober bieten die Malteser Geflüchteten und jungen Menschen, die in Limburg und Umgebung leben wieder die Möglichkeit, sich gemeinsam in einem Theaterprojekt zu engagieren und kennen zu lernen. Das Projekt in Kooperation mit der Jugendkirche Crossover und dem Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg
startet am 18. Oktober um 17: 30 Uhr und findet immer wöchentlich im Malteser Zentrum in der Frankfurter Straße 9 in Limburg statt (Eingang über den Posthof). Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahre werden dabei unter Anleitung von Theaterpädagogin Cara Basquitt gemeinsam ein Theaterstück entwickeln, das im März 2018 aufgeführt wird. Basquitt betont: „Auch bei diesem Projekt werden Mittel des biografischen Theaters eingesetzt, um aus den Lebens- und Erfahrungswelten der Teilnehmer Material für eine Geschichte zu gewinnen.“ Bei den letzten zwei Theaterprojekten standen Themen wie Flucht und Integration im Vordergrund. „Welches Thema es dieses Mal werden wird, bestimmt die Gruppe selbst im Projektverlauf.“

Eine weitere Gelegenheit des Kennenlernens zwischen Geflüchteten und Limburgern bietet das Begegnungsfest der Malteser Integrationsdienste am 26. Oktober. Ab 18:00 Uhr können im Malteser Zentrum selbst zubereitete, internationale Gerichte probiert werden. Es gibt eine kleine Ausstellung von Zeichnungen eines Geflüchteten zu bewundern sowie ein musikalisches Rahmenprogramm durch den Malteser Projektchor, in dem Geflüchtete und Limburger gemeinsam singen, einer afghanischen Musikgruppe sowie syrische und kurdische Kreistänze – sogenannte „Dobka“ – bei der alle Gäste herzlich eingeladen sind, mitzutanzen. Bei Interesse oder Fragen rund um das Begegnungsfest oder die Integrationslotsen, steht Cara Basquitt unter der Telefonnummer 06431/9488-550 oder per E-Mail an cara.basquitt(at)malteser(dot)org gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE67370601201201211014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7